Permanent Make up

Preise ( inkl. einem Nachbehandlungstermin)

 

Augenbrauenschattierung / Härchenzeichnung   280,00 €
Neumodellierung (bei nicht vorhandenen Behaarung)   380,00 €

Augenbrauen lückenkorrektur ab

    50,00 €
Lidstrich / Wimpernkranz oben   180,00 €
Lidstrich / Wimpernkranz unten   140,00 €
Lippenkontur   290,00 €

Vor jeder Behandlung erfolgt ein kostenloses Beratungsgespräch, Termine dazu sind online buchbar.

Augenbrauen

Lückenhafte oder formlose Augenbrauen können mit einer Härchenzeichnung oder einer Schattierung aufgefüllt und die Form neu definiert und gestaltet werden.

 

Lidstrich

Die Augen können mit einem Lidstrich betont werden, was für einen ausdrucksstarken und strahlenden Blick sorgt. Ebenso können mit Korrekturen bei zu eng liegenden Augen oder zu weit auseinander liegenden Augen optisch verändert werden.

 

Wimpernkranz

Eine optische Verdichtung der Wimpern kann mit einer Wimpernkranzverdichtung erreicht werden. Dabei wird zwischen den Wimpern pigmentiert, ohne dass ein Lidstrich zu sehen ist. Dies ist für Herren ebenso geeignet wie für Frauen.

 

Lippen

Zu kleine Lippen können vergrößert werden, zu große Lippen verkleinert.

Die Form der Lippen können neu gestaltet werden. Ebenso können farblose Lippen aufgefrischt werden mit einer Vollschattierung. Die Konturen werden durch Pigmentieren einer neuen Lippenkontur gestaltet und für ein weicheres Ergebnis

ein schattiert.

    

Eignet sich ein Permanent Make-up auch für mich?

Natürlich! – Es eignet sich bei allen, denen ein perfekt gepflegtes Erscheinungsbild sehr wichtig ist oder dem das tägliche Schminken missfällt, oder bei altersbedingter Hautfehlpigmentierung ..., die Liste ist lang.

 

Ein Permanent Make-up ist nicht oder nur in Absprache mit einem Arzt möglich:

- Diabetes

- HIV- oder HBV-Infektion (Aids, Hepatitis)

- Schwangerschaft

- Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (z.B. Marcumar)

 

Wie lange hält mein neues Permanent Make-up?

Die Haltbarkeitsdauer eines Permanent Make-up liegt durchschnittlich zwischen 2 – 5 Jahren. Alle Permanent Make-up unterliegen der natürlichen Regeneration unserer Haut, somit verblassen sie allmählich. Da das Permanent Make-up im Allgemeinen forthaltendem Tageslicht ausgesetzt ist, zersetzten sich die Farbstoffe unter dem UV-Anteil des Sonnenlichts deutlich schneller als die einer regulären Tätowierung, die nicht ständigem Lichteinfall ausgesetzt ist. Das Permanent Make-up verblasst nach einiger Zeit und verändert dabei auch seine ursprünglichen Farben.

Dabei unterliegt in der Regel eine jüngere Haut einer schnelleren Regeneration, als eine reifere Haut, auch die Hautbeschaffenheit spielt eine große Rolle. Gleiches gilt auch für die Farbpigmente, die helleren haben eine kürzere Haltbarkeit als die dunklen Farben.

 

Permanent Make-up Behandlungsablauf

Vor jeder Behandlung steht eine persönliche und ausführliche Beratung. Für uns ist Ihre Sicherheit und Zufriedenheit das A und O und da ein Permanent Make-up Sie mehrere Jahre begleiten wird, erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Ihr perfektes Wohlfühl – Permanent Make-up. Weiterhin legen wir höchsten Wert auf modernste Gerätetechnik und Behandlungsmethoden. Mit entsprechender Praxiserfahrung unserer Kosmetikerin und deren sicherem Farbgefühl spiegelt sich die Qualität unserer Behandlungsergebnisse wieder. Exakt auf Ihren Typ und Ihren Wünschen werden permanente Lidstriche, Augenbrauen mit Härchenzeichnung oder Schattierungen und Lippen mit z.B. einer sanften Linienkontur abgestimmt. Um im Vorfeld einen realistischen Eindruck von dem zu erwartenden Ergebnis zu haben, werden die idealen Konturen zunächst erst einmal vorgezeichnet. Hierbei werden natürlich Ihre Wünsche mit einbezogen und es können jederzeit Korrekturen vorgenommen werden, bis Sie absolut überzeugt von der Vorzeichnung sind.

 

Der sichere Weg zu meinem neuen natürlichen Permanent Make-up

Lässt keinen Raum für Kompromisse. Daher Pigmentieren wir ausschließlich mit Feinstpigmentiergeräten und verwenden nur Einwegnadeln. Damit werden Reizungen der Haut auf ein Minimum abgesenkt.

 

Zertifizierte Farben – Permanent Make-up mit voller Farbkontrolle

Die verwendeten Pigmente sind nach der Kosmetikverordnung – Anwendungsbereich 1 – toxikologisch und mikrobiologisch getestet.

Die Ausgangsstoffe entsprechen der Kosmetikverordnung.

Sie sind auf ihre Reinheit lückenlos zertifiziert und im Chargensystem dokumentiert.

Die unter fachärztlicher Kontrolle durchgeführten dermatologisch- allergologischen Prüfung bestand das Produkt mit „sehr gut”.

Bei dem genannten Präparat traten im Epikutantest nach internationalen Richtlinien keine allergischen oder toxisch- irrativen Unverträglichkeitsreaktion auf.

 

Das Präparat kann deshalb mit Dermatologisch getestet oder allergiegetestet deklariert werden.

Das Produkt erfüllt die Kriterien der seit 01.05.2009 geltenden Tätowiermittel- Verordnung.